• Kategorien

    • Keine Kategorien

Dämonen

von Lars Norén
RegieNicolas Charaux,
Bühne und Kostüme: Pia Greven
Besetzung:
FRANK  Jean-Luc Bubert ,
TOMAS Jakob Geßner,
KATARINA Carolin Hartmann,
JENNA Magdalena Wiedenhofer

„Entweder ich bringe dich um, oder du mich, oder wir trennen uns, oder wir machen so weiter“, lautet Katarinas Fazit ihrer langjährigen Beziehung mit Frank, der an diesem Tag keine Einkäufe nach Hause trägt, sondern die Asche seiner toten Mutter. Am selben Abend erwarten sie noch Franks Bruder zur Bestattung, die am nächsten Tag stattfinden soll. Doch dann sagt dieser ab und das Paar befürchtet  schon wieder einen Abend einsam zu zweit in ihrer Nobel-Wohnung verbringen zu müssen. Um dem Überdruss zu entgehen bitten sie das Nachbarsehepaar herüber. In stilvollem Ambiente vollzieht sich eine gnadenlose Seelenschlacht. „Dämonen“ erzählt von Liebe und Hass, Trauer, Sehnsucht, Zerstörung und Erlösung zwischen Mann und Frau, ihren Vernichtungskämpfen und Unterwerfungsritualen, bei denen die Grenze zwischen Täter und Opfer verschwimmt.
Fotos: Susanne Brill (Bitte beachten Sie das Copyright bei Veröffentlichung der Fotos)

Die Kommentare wurden geschlossen